Lerne die Schönheit und Vielfalt der Natur kennen und dadurch auch schätzen!

Gratkorn, Stmk:

Tongrube im Bereich von St. Stefan. Bei den letzten Besuchen schon eingestellt. Die Grube wurde mehrere Jahre lang durch das steirische Landesmuseum, gemeinsam mit Universitäten jährlich im Zuge von Grabungen, untersucht. Grabungsziel war im Wesentlichen eine reiche Wirbeltierfauna.

In darüber liegenden Schichten, die zum Teil nur weggeschoben wurden, konnte über mehrere Jahre eine reichhaltige Flora aufgesammelt werden. Im Zeitraum Mai 2008 bis September 2010 wurde der Fundbereich vier Mal besucht und umfangreiches Material der Flora geborgen.

Die gefundenen Pflanzenfossilien zeigen einen schönen Querschnitt durch aquatische Elemente. Neben den sehr häufigen Potamogetonblättern konnte einmal ein sehr schöner Caldesiafund getätigt werden. An weiteren interessanten Wasserpflanzen sind Einzelfunde von Stratiotes und Hydrochariphyllum zu erwähnen.

Von den Holzgewächsen sind zahlreiche Salix und Ulmusblätter, und etwas seltener Myrica, Populus und einige weitere Arten aufgesammelt worden.

Letzter Besuch : 2010

Alter : Sarmat, ca. 12 Mio. Jahre alt



 

 

zur nächsten Pflanzenfossilseite