Mineralien - Fossilien - Natur

Lerne die Schönheit und Vielfalt der Natur kennen und dadurch auch schätzen!

Einheimische Schmetterlinge

Seit Sommer 2015 werden zusätzlich auch die einheimischen Falter genauer betrachtet und fotografisch dokumentiert.

Ziel ist es hier die Artenvielfalt darzustellen.

Die Habitate der Schmetterlinge sind oft ident mit den Standorten von einheimischen Orchideen.

Naturnahe Wiesen, ohne künstliche Düngung, im Idealfall nur eine Mahd im Jahr.

Das fördert den Reichtum aller botanischen Arten und dann automatisch auch die Artenvielfalt bei den Schmetterlingen und den anderen Insekten.

Eigene Schmetterlingssuchfahrten finden nicht statt. Die Beobachtungen erfolgen alle im Zuge von anderen Exkursionen und selbst beim Fossiliensuchen sind schon Falter vor die Linse geflattert.

Der Hauptschwerpunkt unserer Falterbeobachtungen liegt analog den Orchideenschwerpunkten im Biosphärenpark Wienerwald und im Bezirk Lilienfeld.

Ein zusätzlicher kleiner Hotspot ist der eigene Garten in Breitenfurt, Niederösterreich, wo bis Ende 2020 bisher 98 Arten dokumentiert werden konnte. Inzwischen konnten mit Stand Ende August 2021 130 Arten im Garten nachgewiesen werden. Besonders beliebte Punkte im eigenen Garten sind der Schmetterlingsflieder und die Goldrute und die feuchten Fugen der  Waschbetonplatten auf der Terrasse. An extrem heißen Sommertagen wird von uns oft auf einer Fläche extra aufgespritzt und in der Regel sind innerhalb kürzester Zeit Schmetterlinge zum Trinken vor Ort. Im Garten lassen sich besonders einfach die Nachtfalter beobachten. Einerseits rastend untertags z.B. auf der schattigen Hauswand oder in der Nacht, mit Taschenlampe bewaffnet zum Beispiel im Schmetterlingsstrauch.

Österreichweit gibt es rund 4000 Schmetterlingsarten.

Davon sind knapp 200 Arten Tagfalter, der Rest sind Nachtaktive Falter.

Einige „Nachtfalter“ sind aber auch häufig untertags zu beobachten. 

Auf den folgenden Seiten werden die beobachteten Arten vorgestellt.


zu den Neubeobachtungen des aktuellen Jahres



zu den Schmetterlingsarten